Bleiben Sie informiert über aktuelle Entscheidungen und interessante Themen.

Der Bundesgerichtshof hat in einer aktuellen Entscheidung die Anforderungen an eine wirksame Patientenverfügung präzisiert. Die Entscheidung stärkt die Patientenautonomie und formuliert konkrete Voraussetzungen für die Verbindlichkeit des Patientenwillens.

Weiterlesen

Es ist gängige Praxis: Eine Bank verlangt als Bedingung für ein Darlehen, dass der Ehepartner ebenfalls unterschreibt und haftet. Heikel wird es, wenn das Darlehen platzt und sich der bürgende Partner als mittellos erweist. Der Bundesgerichtshof hat kürzlich die überforderte Frau eines Kreditnehmers in Schutz genommen und entschieden, dass die Bank sittenwidrig gehandelt habe. Dennoch ist zu warnen: Wer nur bürgt, um den Ehefrieden zu wahren, geht ein hohes Risiko ein.

Weiterlesen

Der Erwerb eines Grundstücks macht den Käufer zwar zum Eigentümer, sichert ihm aber nicht automatisch alle Rechte daran. Nicht selten sind im Grundbuch sogenannte Grunddienstbarkeiten eingetragen, die den Eigentümern benachbarter Grundstücke zum Beispiel ein Wegerecht über das erworbene eigene Grundstück geben. Aber auch umgekehrt kann es notwendig werden, eine solche Grunddienstbarkeit für das eigene Grundstück auf dem Nachbargrundstück eintragen zu lassen.

Weiterlesen

Wenn Ehepaare eigenhändig ein Testament errichten, ist das sogenannte Berliner Testament ein echter Klassiker: Die Ehegatten setzen sich gegenseitig als Alleinerben ein und ihre Kinder als Erben des Längstlebenden.

Weiterlesen

Gerade in Zeiten von Niedrigzinsen steht das altbewährte „Betongold“ hoch im Kurs. Ein Immobilienkauf will jedoch genau überlegt sein. Der Kauf einer Immobilie – sei es zur eigenen Nutzung oder als Wertanlage – ist für die meisten Menschen nicht selten die größte und wichtigste finanzielle Investition in ihrem Leben. Aufgrund der großen Bedeutung des Immobilienkaufs ist im Bürgerlichen Gesetzbuch die notarielle Beurkundung vorgesehen. Ohne Beurkundung ist der Kaufvertrag unwirksam! Aber warum...

Weiterlesen

Kontaktieren Sie uns

Dr. Karl Schindeldecker
Posthof 6
53783 Eitorf
Tel. 02243 8805-0
Fax 02243 82090
info@notar-schindeldecker.de


Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
08.30 bis 12.30 Uhr
13.30 bis 18.00 Uhr

Dr. Karl Schindeldecker
Notar
Tel. 02243 8805-0
Fax 02243 82090
info@notar-schindeldecker.de
Posthof 6
53783 Eitorf
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
08.30 bis 12.30 Uhr
13.30 bis 18.00 Uhr
Amtsbereich des Notars: Hennef, Siegburg, Sankt Augustin, Troisdorf, Lohmar und Niederkassel sowie die Gemeinden Eitorf, Much, Neunkirchen-Seelscheid und Ruppichteroth